Veranstaltungen

 

Leben aus den Inneren Quellen im Johanneshaus 

Der nächste Abend mit Meditationsübungen die nach innen führen findet im 3. Stock vom Johanneshaus statt am Freitag, 20. April 2018, von 19.00-20.00Uhr. Bitte Decke und Kissen mitbringen. Leitung: Sylvia Schuck. Ein wunderbarer Einstieg ins Wochenende. 

Bittwallfahrt

Herzliche Einladung an jung und alt zur Bittwallfahrt am Dienstag, dem 08.05.2018, in die Wallfahrtskirche „Maria Steinbach“ im Unterallgäu.

Herr Pfarrer Mattes begleitet uns, und gemeinsam feiern wir die hl. Messe in dieser wunderschönen Rokokokirche; danach ist eine Kirchenführung vorgesehen. Auf dem Rückweg kehren wir ein für das leibliche Wohl in einem gemütlichen Landgasthof.

Der Fahrpreis einschließlich Führung beträgt 17 Euro.

Die Abfahrtszeiten sind:       11:30 Uhr          Haltestelle Pfuhl „Bären- Apotheke“

                                           11:35 Uhr          Haltestelle Offenhausen,

                                                                  Roseggerstraße

                                           11:40 Uhr          Haltestelle Schwabenstraße

                                                                  (gegenüber Kabuco-Brenner)

                                           11:45 Uhr          Kasernstr.. / Ecke Ludwigstr.

Über Ihre Anmeldungen freut sich Annegret Pesch, Tel.: 72 23 86; gerne auch per E-Mail: annegretpesch@web.de.

Projekt Pilgerheiligtum

Dem Alltag „Seele“ geben:

  • Zeit zum Atmen finden, wenn der Terminkalender überquillt;
  • gelassen bleiben, wenn alles drunter und drüber geht;
  • sich getragen wissen, wenn Angst lähmt;
  • mit Gottes Kraft rechnen, wenn alles aussichtslos scheint; …

Einen Augenblick Zeit für Gott und füreinander beim Besuch der Pilgernden Gottesmutter von Schönstatt, das in unserer PG am 05.05. und 06.5. in St. Johann und St. Mamas, am 13.5., in St. Albert und Hl. Kreuz bei den Sonntagsgottesdiensten, von Sr.M. Raphaela (Schönstattschwester) vorgestellt wird.

Das Bild der Gottesmutter und ihrem Kind ist monatlich drei Tage in einem Haushalt und wird dann formlos weitergegeben. Dabei gibt es keine Verpflichtungen!

TelefonSeelsorge „Weiterbildung und soziales Engagement“

Die TelefonSeelsorge Ulm/Neu-Ulm beginnt im September 2018 wieder mit einem einjährigen Ausbildungskurs für ehrenamtliche Mitarbeiter/innen.

Wenn Sie Ihre persönliche Kompetenz erweitern wollen und einen Zeitaufwand von 20 Stunden im Monat einbringen können, bewerben Sie sich gerne ab sofort vormittags in unserem Büro Tel.: 0731/69883 oder per mail:

info@telefonseelsorge-ulm.de . Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage www.telfonseelsorge-ulm.de